Sie sind hier: Dämmung / Kerndämmung

Hellhake Dach-, Wand-
Abdichtungstechnik GmbH

Am Alten Flugplatz 17
49811 Lingen (Ems)

Telefon:   +49 591 75 28 0
Telefax:   +49 591 75 22 0

E-Mail:     info@hellhake.de
Internet:  www.hellhake.de

Kerndämmung

In der Zeit zwischen 1900 und 1970 war die Bauart des zweischaligen Mauerwerks (innen und außen Mauerwerk, dazwischen eine Hohlschicht  von 5 – 10 cm) in Nord- und Mitteldeutschland üblich. Die Heizkosten, bedingt durch dieses nicht mehr zeitgemäße Mauerwerk sind hoch, der Heinzwärmeverbrauch liegt bei diesen Häusern  oft über 300 kWk pro Quadratmeter und Jahr.

Der Wohnkomfort ist durch kalte Wände und dadurch bedingte Zugerscheinungen gering. Durch die hohen Nebenkosten sinkt der Markwert der Häuser und es besteht die Gefahr von Bauschäden durch Feuchtigkeit.

Durch nachträgliche Dämmmaßnahmen erhöhen Sie nicht nur den Wohnkomfort  und die Behaglichkeit der Räume, sie erzielen auch eine Wertsteigerung Ihres Gebäudes.
Durch die Außenwand des Gebäudes geht viel Energie verloren. Mit der  Dämmung der der Wände können sie bis zu 30 % der Heizenergie sparen.

Bei einem mittleren Einfamilienhaus kann z.B. eine Heizkostenersparnis von bis zu 500,-  € im Jahr erreicht werden. Damit macht sich eine nachträgliche Dämmung schon nach 6 Jahren bezahlt, bei steigenden Energiepreisen noch schneller.